Notenschlüssel

Die Korrektur eines Tests liefert für jeden Absolventen eine Punktzahl. Diese hängt vom Test und der Art, wie er absolviert wurde, ab. Die Note hingegen ist ein vom Test unabhängiges Mass dafür, wie gut die Antworten auf die gestellten Fragen waren. In verschiedenen Lerninstitutionen sind verschiedene Notenskalen üblich. Manchmal ist die kleinste Note die beste und manchmal die grösste. Der Bereich zwischen der besten und der schlechtesten Note variiert auch. Im Menupunkt "Tests / Einstellungen" von Tests kann jeder Lehrer die beste und die schlechteste Note, die in seiner Institution üblich sind, selbst definieren. Der Notenschlüssel ist ein Algorithmus zur Übersetzung von Punkten in Noten. Der Default ist, dass 0 Punkte oder weniger mit der schlechtesten Note, die maximal im Test erzielbare Punktzahl mit der besten Note bewertet werden und dass dazwischen linear interpoliert wird. Der Lehrer kann aber für jeden Test definieren, welche Note zu welcher Punktzahl gehört. Diese Angaben werden nach Punktzahlen geordnet und die Note wird durch lineare Interpolation aus den zwei zur erzielten Punktzahl benachbarten Punktzahlen und den zu ihnen gehörenden Noten errechnet. Eine graphische Darstellung erleichtert dem Lehrer, die Wirkung des Notenschlüssels zu beurteilen.