Punkte

Die Basiseinheit für die Bewertung von Tests in isTest sind Punkte. Erst nachträglich wird die totale Punktzahl mit dem Notenschlüssel in eine Note übersetzt. Die Beantwortung jeder Frage in einem Test trägt zur totalen Punktzahl bei. Die vom Schüler in einer Frage erzielte Punktzahl hängt von der Antwort auf die Frage und drei der Frage zugeordneten Punktzahlen ab. Diese sind:

Der Lehrer kann an drei Stellen Einfluss auf die Punktzahlen nehmen:

* Bemerkung zur Zahl "Punkte bei falscher Antwort in MC-Fragen". Der Divisor ist, wie geschrieben, die Anzahl möglicher richtiger Antworten, nicht etwa die Zahl möglicher falscher Antworten. Beispiel:  Eine MC-Frage hat 10 mögliche Antworten und 2 davon sind richtig. Die Zahl Punkte bei richtiger Antwort ist 1, die bei falscher Antwort -1. Wenn der Schüler eine richtige und eine falsche Antwort ankreuzt, so ist die erzielte Punktzahl: 1/2 - 1/2 = 0. Es gleicht sich also die richtige Antwort mit der falschen aus. Wäre der Divisor die Anzahl möglicher falscher Antworten gewesen, so hätte die Korrektur 1/2 - 1/8 = 3/8, also ein positives Resultat ergeben, was nicht dem intuitiven Empfinden entspricht.